U19 - TSV Murnau - 1.FC Garmisch Partenkirchen 1:1

 

 

Das Spitzenspiel der A-Junioren Kreisliga endete 1:1. 

Die 1. Halbzeit gestaltete sich relativ offen. 

Der TSV versuchte mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Die Gäste aus Garmisch-Partenkirchen hingegen operierten fast das gesamte Spiel ausschließlich mit langen Bällen. In der 20. Spielminute brachte Felix Röhrig die Drachen per direktem Freistoß mit 1:0 in Führung. 10 Minuten später glichen die Gäste durch Ekrem Kardesoglu aus. Der Halbzeitstand von 1:1 war gleichzeitig der Endstand. 

In der zweiten Halbzeit erspielten sich die Murnauer einige gute Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. Durch das Unentschieden verteidigte der TSV die Tabellenspitze und hielt die Gäste aus Garmisch-Partenkirchen als Tabellendritten auf Distanz von sechs Punkten.

(BILD: Torschütze Felix Röhrig)

0 Kommentare

U15 - TSV Murnau – SpVgg Altenerding 1:0

1:0 Sieg gegen die SpVgg Altenerding

 

Nach der Punkteteilung am letzten Wochenende mussten sich die jungen Drachen wieder voll auf den nächsten Gegner konzentrieren. Die SpVgg Altenerding war am Freitagabend zu Gast an der Poschinger Allee. In dieser Begegnung traf die beste Abwehr (Murnau) der Liga gegen den besten Sturm (Altenerding).

 

Beide Teams begannen sehr forsch und versuchten schon die ein oder andere Chance zu erzwingen. Leider fehlte schon wieder die Präzession im Abschluss und der Pfosten stand im Weg. Das war die erste große Möglichkeit in Führung zu gehen. Fortan ergaben sich einige Ecken für die Murnauer. Diese brachten aber nichts zählbares. Mit dem 0:0 wurden dann auch die Seiten gewechselt.

 

Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff dann die erlösende Führung für den Tabellenführer. Moritz Schreckegast zog von 20 Meter ab und der stramme Schuss landete direkt in den Maschen. Von dem gefürchteten Erdinger Sturm war wenig zu sehen. Die gut stehende Murnauer Abwehr blockte die Angriffe souverän ab. Von den Gästen war wenig zu sehen. Gefährlich wurde es nur zum Schluss, Altenerding bekam einen Freistoß in der Nähe des Strafraums. Am Ende war es der verdiente Sieg für die Murnauer. Am kommenden Samstag geht es dann zum Tabellenletzten nach Gaimersheim.

mehr lesen

U15 - SC Eintracht Freising – TSV Murnau 0:0

U15 patzt gegen Freising

 

Mit 6 Ausfällen im Kader trat die die U15 zum dritten Rückrundenspiel beim abstiegsbedrohten SC Freising an.

Der körperlich extrem starke Gegner beschränkte sich auf die Zerstörung des Spiels und hatte während der gesamten Spielzeit nicht eine nennenswerte Torchance.

Die Murnauer hatten mit der aggressiven Spielweise zu Beginn große Probleme. Nach 15 Minuten stand Fabi Erhard dann zum ersten Mal freistehend vor dem Torwart. Ab diesem Zeitpunkt war es ein Spiel in Freisings Hälfte.

Die Jungdrachen machten kein gutes Spiel.  Mit einer ungewohnt unruhigen Spielweise verpufften viele Angriffe in dem Abwehrriegel der Freisinger.

Trotzdem boten sich zahlreiche klare Möglichkeiten zur erlösenden Führung.

Die Stürmer konnten aber nicht eine der vielen hochkarätigen Chancen clever nutzen.

Mit hängenden Köpfen trat man die Heimreise an. 2 wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft wurden verschenkt.

Bereits am kommenden Freitag 20.00 Uhr in Murnau bietet sich den immer noch ungeschlagenen Jungs vom Staffelsee gegen Altenerding die Möglichkeit zur Wiedergutmachung.

mehr lesen

U15 - TSV Murnau – DJK Ingolstadt 5:1

Am Ende klarer Sieg gegen den Verfolger

 

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde war der Tabellenvierte, die DJK Ingolstadt zu Gast an der Poschinger Allee. Bei besten Fußballwetter galt es für die jungen Drachen weiter fleißig Punkte zu sammeln.

 

Der Start in die Partie war sehr holprig. Beide Mannschaften versuchten durch starkes Pressing den Gegner zu einem Fehler zu zwingen. So entstanden kaum Torchancen auf beiden Seiten. Die erste gefährliche Aktion dann in der 9. Minute. Murnau drückte in dieser Phase auf den Führungstreffer und kam mit einigen Ecken öfters vor gegnerische Tor. Mit diesem 0:0 Zwischenstand ging es auch in die Halbzeitpause.

 

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff dann ein Traumtor von Moritz Schreckegast. Fast an der Seitenlinie am rechten Flügel passte der Schuss genau ins lange Eck. Julien Wiesner legte nur eine Minute später mit der 2:0 Führung nach. Murnau hat jetzt mehr Spielanteile und der Gegner konnte sich nur mit Befreiungsschlägen aus der eigenen Hälfte befreien. Diese wurde aber von der kompakt stehenden Abwehr immer abgefangen. Niklas Herrmann sorgte in der 52. Minute für die Entscheidung mit seinem Tor zum 3:0. Doch Murnau stürmte immer weiter. Nach einer Ecke köpfte Fabian Erhard zum 4:0 ein. Ein Trikotzupfer im eigenen Strafraum brachte der DJK noch einen Elfmeter ein und der Anschlusstreffer war gefallen. Mit dem Schlusspfiff an sogar noch das 5:1 durch Maximilian Neufing. Mit dieser starken zweiten Hälfte sicherten sich die jungen Drachen einen weiteren Sieg in der Bezirksoberliga.

mehr lesen

U15 - TuS Geretsried – TSV Murnau 0:3

Gutes Spiel zum Rückrundenstart

 

Nach der intensiven Vorbereitung auf die bevorstehende Rückrunde hatten die Jungs endlich ihr erstes Punktspiel im neuem Jahr. Gestartet wurde gleich mit einem Derby in Geretsried.

 

Auf dem sehr kleinen Kunstrasen beim TuS stand die Heimmannschaft sehr tief in ihrer Hälfte und griffen die Murnauer erst an der Mittellinie an. Somit wurde das Spiel von Gegner sehr eng gemacht. Den jungen Drachen war das aber völlig egal und generierten in der dritten Minute bereits die erste Chance. Kurz darauf eine schöne Kombination durch die komplette gegnerische Hälfte. Fabian Erhard vollendete zur 1:0 Führung. In der 15. Minute war es wieder Fabian, der einen Steilpass zum 2:0 verwandelte. Von Geretsried war weiterhin wenig zu sehen. Mit dieser komfortablen Führung wurden dann auch die Seiten gewechselt.

 

Auch nach einigen Umstellungen innerhalb der Mannschaft gelang es den Gegner nicht, die gut stehende Murnauer Abwehr zu durchbrechen. In der 42. Minute nutze Niklas Herrmann einen Abstauber zum 3:0. Trotz Unterzahl, nach einer fraglichen roten Karte, gelang den jungen Drachen noch mehrere Chancen. Am Ende stand ein nie gefährdeter 3:0 Sieg in der Ergebnisliste. Nächste Woche kommt dann der viert Platzierte DjK Ingolstadt an die Poschinger Allee.

mehr lesen