Damen 2: Tabellenspitze zur Winterpause

 

 

Nachdem sich Fischbachau aus der Liga abgemeldet hat, konnten sich die Murnauer Damen die Herbstmeisterschaft sichern.

 

Mit einem Remis verabschiedeten sich die Damen II des TSV Murnau in die Winterpause. Gegen den TSV Königsdorf war leider wieder nur ein Punkt zu holen. Anfangs war das Spiel von beiden Seiten etwas unkoordiniert. Die Murnauerinnen ließen sich von der hektischen Spielweise der Königsdorfer anstecken und taten sich schwer. Viele Fehlpässe und Unstimmigkeiten im Team des TSV brachten die Gäste immer wieder ins Spiel zurück. Die Königsdorferinnen zeigten mehr Kampfbereitschaft und wurden dafür auch belohnt. Kurz nach der Pause gerieten die Murnauer durch einen Distanzschuss von Anna Rest (46.) in Rückstand. Nach dem Gegentor fanden die Murnauerinnen aber besser ins Spiel und konnten in der 63. Spielminute durch Franzi Fischer ausgleichen. Somit dürfen die Damen des TSV an der Tabellenspitze überwintern.

 

 

Damen 2: SF Bichl - TSV Murnau 2 1:1

 

Murnau verpasst den Sprung an die Tabellenspitze

 

An diesem Wochenende wollte sich die Reserve aus Murnau die Tabellenführung in der A-Klasse zurückerobern. Mit einem Sieg wären die Damen am TSV Otterfing II vorbeigezogen und hätten wieder die Spitzenposition einnehmen können.

 

 

In seinem 6. Saisonspiel traf der TSV Murnau auf den Ligakonkurrenten aus Bichl. Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen, die Murnauer um endlich die Führung in der A-Klasse zu übernehmen, die Bichler Damen um ihren ersten Saisonsieg zu feiern. Nach 30 Minuten konnte Veronika Widmann, nach eine Flanke von Marlene Reindl, den Ball im Tor der Gastgeber unterbringen. Die Führung für die Drachen hielt aber leider nur bis zur 53 Spielminute. Die SpFrd Bichl machte Druck auf das Tor von Murnau und konnten schließlich den Ausgleich erzielen. Viele Ballverluste im Mittelfeld und auch das fehlende Quäntchen Glück, verhinderten den Sieg für die Gäste. Mit nur 1 Punkt fährt der TSV Murnau nach Hause und muss sich weiterhin mit dem 2. Tabellenplatz begnügen.

 

 

 

Murnau verliert zwei Punkte

Wie eine Niederlage fühlt sich das Spiel gegen die Damen vom SV Ascholding an. Obwohl die Frauenreserven vom TSV Murnau die spielerisch bessere Mannschaft war, konnte sie in ihrem 4. Saisonspiel den Ball nicht im Tor des Gegners unterbringen.

 

Viel Pech hatte der TSV, als ein fragliches Tor von Nicola Meiendres vom Unparteiischen nicht anerkannt wurde. Die Damen jubelten schon, da sie den Ball hinter der Torlinie sahen, doch der Schiedsrichter entschied zu Gunsten der Gäste und lies weiterspielen. Nach 90 Minuten wurde das Spiel mit einem 0:0 beendet. Trotz einem Zähler auf dem Punktekonto des TSV Murnau II, waren die Damen am Ende sehr enttäuscht und müssen die Tabellenführung an den TSV Otterfing II abgeben. Kommenden Sonntag findet das Derby gegen den Landkreisrivalen Eglfing um 14 Uhr an der Poschinger Allee statt.

Damen 2: Tabellenspitze zur Winterpause

 

 

Nachdem sich Fischbachau aus der Liga abgemeldet hat, konnten sich die Murnauer Damen die Herbstmeisterschaft sichern.

 

Mit einem Remis verabschiedeten sich die Damen II des TSV Murnau in die Winterpause. Gegen den TSV Königsdorf war leider wieder nur ein Punkt zu holen. Anfangs war das Spiel von beiden Seiten etwas unkoordiniert. Die Murnauerinnen ließen sich von der hektischen Spielweise der Königsdorfer anstecken und taten sich schwer. Viele Fehlpässe und Unstimmigkeiten im Team des TSV brachten die Gäste immer wieder ins Spiel zurück. Die Königsdorferinnen zeigten mehr Kampfbereitschaft und wurden dafür auch belohnt. Kurz nach der Pause gerieten die Murnauer durch einen Distanzschuss von Anna Rest (46.) in Rückstand. Nach dem Gegentor fanden die Murnauerinnen aber besser ins Spiel und konnten in der 63. Spielminute durch Franzi Fischer ausgleichen. Somit dürfen die Damen des TSV an der Tabellenspitze überwintern.

 

 

Damen 2: SF Bichl - TSV Murnau 2 1:1

 

Murnau verpasst den Sprung an die Tabellenspitze

 

An diesem Wochenende wollte sich die Reserve aus Murnau die Tabellenführung in der A-Klasse zurückerobern. Mit einem Sieg wären die Damen am TSV Otterfing II vorbeigezogen und hätten wieder die Spitzenposition einnehmen können.

 

 

In seinem 6. Saisonspiel traf der TSV Murnau auf den Ligakonkurrenten aus Bichl. Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen, die Murnauer um endlich die Führung in der A-Klasse zu übernehmen, die Bichler Damen um ihren ersten Saisonsieg zu feiern. Nach 30 Minuten konnte Veronika Widmann, nach eine Flanke von Marlene Reindl, den Ball im Tor der Gastgeber unterbringen. Die Führung für die Drachen hielt aber leider nur bis zur 53 Spielminute. Die SpFrd Bichl machte Druck auf das Tor von Murnau und konnten schließlich den Ausgleich erzielen. Viele Ballverluste im Mittelfeld und auch das fehlende Quäntchen Glück, verhinderten den Sieg für die Gäste. Mit nur 1 Punkt fährt der TSV Murnau nach Hause und muss sich weiterhin mit dem 2. Tabellenplatz begnügen.

 

 

 

Murnau verliert zwei Punkte

Wie eine Niederlage fühlt sich das Spiel gegen die Damen vom SV Ascholding an. Obwohl die Frauenreserven vom TSV Murnau die spielerisch bessere Mannschaft war, konnte sie in ihrem 4. Saisonspiel den Ball nicht im Tor des Gegners unterbringen.

 

Viel Pech hatte der TSV, als ein fragliches Tor von Nicola Meiendres vom Unparteiischen nicht anerkannt wurde. Die Damen jubelten schon, da sie den Ball hinter der Torlinie sahen, doch der Schiedsrichter entschied zu Gunsten der Gäste und lies weiterspielen. Nach 90 Minuten wurde das Spiel mit einem 0:0 beendet. Trotz einem Zähler auf dem Punktekonto des TSV Murnau II, waren die Damen am Ende sehr enttäuscht und müssen die Tabellenführung an den TSV Otterfing II abgeben. Kommenden Sonntag findet das Derby gegen den Landkreisrivalen Eglfing um 14 Uhr an der Poschinger Allee statt.

TSV Murnau – ASV Eglfing - Seit 5 Spielen ungeschlagen

Die 2. Mannschaft der Damen des TSV Murnau bleibt auch nach dem regulären 6. Spieltag ungeschlagen.

 

An diesem Derby-Wochenende empfing der TSV die Damen vom ASV Eglfing. Gleich zu Beginn setzte die Reserve aus Murnau den Konkurrenten aus Eglfing unter Druck. Schon nach 2 Minuten führte der Gastgeber mit 1:0 durch Lucy Kraus. Die Murnauer Damen hatten in der ersten Halbzeit auch noch weitere gute Chancen, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor der Gegner. Diese Leichtsinnigkeit wurde dann in der 38. Minute, durch das 1:1 von Franzi Klein, nach einem Foulelfmeter, bestraft.

 

Nun waren wieder alle Möglichkeiten für beide Mannschaften offen. Auch wenn die Damen des TSV anfangs der zweiten Halbzeit etwas unkonzentriert waren, fanden sie schnell wieder ins Spiel. Nach einen Strafstoß (72.) durfte Lilia Dotzer den TSV erneut in Führung bringen. Somit endete das Derby zwischen dem TSV Murnau II und dem ASV Eglfing mit einem 2:1 für die Gastgeber. Nächsten Samstag, den 22. Oktober treffen die Murnauer Damen auswärts auf die Damen der SpFrd Bichl.

Die Damen fahren den 2. Saisonsieg in der Bezirksliga ein

Nach einer starken spielerischen Steigerung konnten die Damen des TSV Murnau I am vergangenen Sonntag gegen den TSV Neuried endlich wieder jubeln. Der 4:0 Sieg an der Poschinger Allee war hochverdient und sehr wichtig für das Selbstvertrauen jeder Einzelnen. Veronika Schauer stach bei diesem Spiel besonders heraus, denn sie befand sich überall auf dem Spielfeld. Sie bereitete Tore vor und war auch in der Rückwärtsbewegung sehr aktiv beteiligt.
In der 7. Spielminute gingen die Damen des TSV Murnau durch ein Eigentor in frühe Führung. Danach erzielte Marina Siegl, nach einer schönen Ecke von Jessica Tietz, das 2:0. Die beiden weiteren Treffer fielen in der 43. Und 60. Minute durch Franziska Fischer.
Bei den beiden Partien zuvor lief es jedoch anders. Die Damen ließen die Punkte in Oberau und Ingolstadt liegen, denn sie waren zu ungefährlich und schlossen vor dem Tor zu unsicher und ungenau ab.
Das nächste Spiel findet am Sonntag den 23.10. um 16:30 Uhr in Vierkirchen statt.
#oneteamonefight#aufdienächsten3Punkte!!!

*TSV verteidigt Tabellenführung *
 
Gleich 6 mal durften die Damen II vom TSV Murnau in ihrem 3 Saisonspiel
jubeln. Obwohl das Ergebnis (6:1) deutlich für den TSV ausging, spielte die
junge Mannschaft vom SV Baiernrain-Linden munter mit. Antonia Schauer
konnte in den ersten Minuten zwei Freistöße direkt im Tor des Gegner
unterbringen (2. , 7.) und bereite auch noch ein Tor für Jessica Gumberger
in der 4 Spielminute vor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Veronika Speer,
der Neuzugang vom SC Eibsee-Grainau, per Distanzschuss zum 4:1. Mit einer
spielerisch schwachen Leistung verabschiedeten sich die Damen in die
Halbzeit. Der TSV Murnau kam nach der Pausenansprache des Trainers Frank
Schorsch besser in die zweite Halbzeit rein und konnte sich deutlich
steigern, jedoch nicht ganz an die Leistung von letzter Woche gegen den TSV Otterfing anknüpfen. Mit den Toren von Lucy Kraus ( 63.) und Veronika Widmann (85.) machte Murnau den Deckel drauf und darf sich über einen weiteren Sieg freuen. Das nächste Spiel findet am 8. Oktober gegen den SV Ascholding statt.

TSV Otterfing - TSV Murnau 0:2

 

Mit bestem Kampfwetter im Rücken und einem vollen Kader, machten sich die Damen II des TSV Murnau nach Otterfing auf. Nachdem die Murnauerinnen in ihrem ersten Saisonspiel den TSV Königsdorf mit 4:1 besiegten, sollten die nächsten 3 Punkte gegen den TSV Otterfing II eingefahren werden. Die Partie begann für den TSV Murnau holprig. Doch nach einer Viertelstunde fand der TSV immer besser ins Spiel und dominierte schließlich gegen die Gastgeber. Die Murnauerinnen ließen viele Großchancen liegen und so konnte erst in der 84. Spielminute die wohlverdiente Führung erzielt werden. Marlene Reindl erlöste den TSV Murnau und schoss ihr erstes Tor für die Drachen. Die Gäste aus Murnau waren mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden und machten weiter Druck auf den TSV Otterfing. Kurz vor Schluss durfte auch noch Veronika Widmann (89.) jubeln und machte den Sieg für den TSV Murnau klar. Simone Schleipfer, die Torwarttrainerin der Damen, durfte wieder selbst ran und stand für die verhinderte Sophie Porsch im Kasten des TSV. In ihrem Debüt musste sie kein einziges Mal hinter sich greifen und somit gewannen die Damen des TSV Murnau mit 2:0 gegen den TSV Otterfing. Somit gehen weiter 3 Punkte auf das Konto des TSV Murnau II. Das nächste Spiel findet diesen Samstag gegen den Liganeuling SV Baiernrain-Linden statt.